Brücken

Ein oder mehrere fehlende Zähne können durch eine Brücke ersetzt werden. Zwei gesunde Zähne dienen hierbei als „Pfeiler“ zur Stabilisation. Dazu werden die „Pfeiler“ beschliffen, das  Brückenglied eingesetzt und anschließend überkront.

Folgende Brückenarten werden unterschieden:

Vollgussbrücke

Die Vollgussbrücke besteht nur aus Metall. Sie ist also aus ästhetischer Sicht nur im Seitenzahngebiet empfehlenswert.

Metallkeramikbrücke

Die Metallkeramikbrücke besteht aus einem Metallgerüst, das mit hochwertiger Keramik überzogen wird. Sie ist sowohl im Seitenzahn- als auch im Frontzahnbereich einsetzbar.

Vollkeramikbrücke

Die Vollkeramikbrücke stellt die beste Lösung dar, da sie aus reiner Keramik besteht. Farbe, Form und Struktur der natürlichen Zähne können so sehr naturgetreu nachgebildet werden. Da in dieser Art Brücke kein Metall verwendet wird, ist sie absolut biokompatibel und es kommt aufgrund des Edelmetallpreises sogar häufig zu einer Kostenersparnis gegenüber Metallkeramikbrücken.