Pflegehinweise

Damit Sie viele Jahre zufrieden sind und Ihr Zahnersatz keinen vermeidbaren Schaden nimmt, möchten wir Ihnen an dieser Stelle gerne einige spezielle Pflegehinweise geben.

Professionelle Pflege und Reparatur Ihrer Zahnprothesen

Zögern Sie nicht, bei größeren Problemen unseren Service zu kontaktieren!

Bitte versuchen Sie auch nicht, Ihre Prothese oder Ihren Zahnersatz selbst anzupassen oder zu reparieren. Probleme mit feinmechanischen Verbindungselementen oder Druckstellen an Ihrer Prothese gehören in die Hände von Fachleuten.

Durch den Konsum von Tee, Kaffee, Nikotin oder durch die Einnahme bestimmter Medikamente, kann sich Ihr Zahnersatz trotz regelmäßiger Pflege verfärben. Falls Sie die Verfärbungen auch durch häufigeres Reinigen nicht beseitigen können, führen wir gerne eine professionelle Reinigung in unserem zahntechnischen Labor für Sie durch.

Reinigung bei festsitzendem Zahnersatz

Wir empfehlen das Putzen Ihrer Zähne mit Zahngel, mindestens zweimal am Tag. Zahngele sind schonender zu den Zähnen als herkömmliche Zahnpasta, da sie weniger und feinere Schleifmittel enthalten und wenig abrasiv sind.

Achten Sie beim Putzen Ihrer Zähne darauf, auch die Zahnzwischenräume zu reinigen. Interdentalbürsten oder Zahnseide können hierbei sehr hilfreich sein, da sie damit enge Stellen besser erreichen, als mit Ihrer Zahnbürste.

Legen Sie Wert auf regelmäßige Kontrollbesuche bei Ihrem Zahnarzt. So können Probleme frühzeitig erkannt und behoben werden.

Bei herausnehmbarem Zahnersatz

Reinigen Sie Ihren Zahnersatz mindestens einmal täglich.

Verwenden Sie zur Reinigung fließendes, warmes Wasser, ein Reinigungsmittel mit weniger Schleifmittel (wie z.B. Zahngel) und eine weiche Zahnbürste.

Wir raten Ihnen davon ab, Reinigungslösungen mit aggressiven, chemischen Wirkstoffen zu verwenden.